Pfingstexkursion 2018 durch Benelux

31.05.2018
  Exkursionsgruppe Urheberrecht: Kai Schlögel

Die alljährlich in der Pfingstwoche stattfindende Exkursion des TEER führte in diesem Jahr vom 22. bis 25. Mai eine Gruppe von neun Studierenden aus verschiedenen Lehrveranstaltungen begleitet von neun Mitarbeitern des Instituts in die Benelux-Staaten. Dort erhielten die Teilnehmer tiefgehende Praxiseindrücke aus der Abfall-, Energie und Rohstoffwirtschaft in den Nachbarländern. Besucht wurden die Müllverbrennungsanlage AVR Rozenburg in Rotterdam und die Sonderabfallverbrennung der Indaver nv in Antwerpen aus dem Entsorgungsbereich. Die Energiewirtschaft wurde durch das Pumpspeicherkraftwerk der SEO in Vianden und den Holzvergaser der Xylowatt s.a. in Yvoir repräsentiert. Auch das Feld der Metallurgie wurde anhand des Stahlwerks von Aperam in Genk und der Zinkhütte von Nyrstar BV in Budel beleuchtet. Zudem erfolgte eine Führung durch den Rotterdamer Frachthafen und dessen Container- und Rohstoffterminals. Wir danken allen Unterstützern und Mitarbeitern der jeweiligen Anlagen, die uns einen Besuch ermöglicht haben.